KNX EnOcean Kombination für 2 Hotelgebäude
Hennef, Deutschland

visualisierung knx enocean

LINKMODULE VERBINDET DIE SPORTSCHULEN-HOTELRÄUME.

Die Sportschule Hennef besitzt mit ihren 114 Zimmern und 210 Betten mehr als nur ein Gebäude um ihre jährlichen rund 55.000 Gäste unterzubringen. Da zwischen den Einrichtungen lediglich eine Glasfaserverbindung zur Verfügung steht, wird das LINKMODULE von BAB TECHNOLOGIE eingesetzt, der die beiden KNX Bussysteme miteinander verbindet.

 

HEIZUNG INTELLIGENT GEREGELT.

Um Verbrauchsspitzen und die Auslastung der Heizung zu verringern, wird diese zeitabhängig über den EIBPORT gesteuert. Ein weiterer Faktor ist die Belegung der Zimmer: Ein nicht belegtes Zimmer wird dementsprechend nicht voll beheizt, auch hier werden Energiekosten gespart.

 

VOLLE KONTROLLE.

Die Haustechniker der Sportschule haben die Kontrolle über den Energieverbrauch, die Benutzung der Zimmer und die Auslastung der Heizung. Dabei können Sie bequem vom Rechner auf die Visualisierung zugreifen.

 

Eingebundene Funktionen

  • Beleuchtungssteuerung im Innenbereich
  • Automatische Steuerung der Heizung
  • Komplette Einzelraumregelung in beiden Gebäuden
  • Einbindung von Zustandsmeldungen jedes Raumes
  • Steuerung der Jalousien
  • Statusmeldungen der Fensterkontakte
  • Vollständige Verknüpfung von Haupthaus und Bettenhaus

 

ENOCEAN FUNKTECHNIK VEREINFACHT DIE INSTALLATION.

Der Kunde setzt auf EnOcean Technik – So konnte bei Sanierung der Gebäude viel Verkabelungsaufwand eingespart werden. Alle Schalter für Licht und Jalousie konnten außerdem frei platziert werden. KNX EnOcean: Die Fensterkontakte und die Hora Smartdrive MX Heizungsventile kommunizieren über EnOcean Gateways mit dem KNX Bus.

ProjektmanagementChristoph Frings, GEDAKO GmbH
Customer“Sportschule Hennef” Sporteinrichtung & Hotel
KNX-GeräteLINKMODULE, EIBPORT
Menü